China-Klubs heiß auf Drogba

Aufmacherbild
 

Die Zukunft von Didier Drogba ist unklar. Der Vertrag des Ivorers bei Chelsea läuft im Sommer aus. Während die "Blues" dem 33-Jährigen einen Einjahres-Vertrag unterbreiten wollen, besteht dieser angeblich auf einen Kontrakt über zwei Jahre. Wie "Sky Sports" berichtet, versuchen nun drei chinesische Klubs, den Stürmer zu verpflichten. Es handelt sich um Shanghai Shenhua, Dalian Aerbin und Guangzhou Evergrande, das Drogba angeblich 400.000 Pfund (rund 450.000 Euro) pro Woche zahlen will.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen