Chelsea trennt sich von Spielern

Aufmacherbild
 

Der Kader-Umbau bei CL-Sieger FC Chelsea ist voll im Gange. Nachdem Didier Drogbas Abgang schon seit Dienstag feststeht, berichtet der "Guardian" nun über weitere Änderungen. Die Verträge von Jose Bosingwa und Salomon Kalou werden nicht verlängert. Die beiden Spieler werden angehalten, sich einen neuen Verein zu suchen. Malouda, Essien und Ferreira haben noch einen Vertrag bis Ende nächster Saison und werden zu Gesprächen eingeladen. Für Lampard liegt ein Verlängerungs-Angebot vor.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen