"Chelsea braucht Veränderung"

Aufmacherbild

Der Trainer vom FC Chelsea, Rafael Benitez, plant nicht mit den Klub-Legenden John Terry, Ashley Cole und Frank Lampard. "Jeder kennt die Legenden und weiß, was diese für den Verein getan haben. Aber jetzt müssen neue Gesichter her", so der Spanier. Weiter ergänzt der 52-Jährige: "Man soll sich nicht auf die Lorbeeren ausruhen, sondern immer weiter am Erfolg arbeiten. Das gehört zur Weiterentwicklung eines Klubs dazu." Der Vertrag des ehemaligen FC-Liverpool-Trainers endet im Sommer.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen