Besitzer will Hull umbenennen

Aufmacherbild

Assem Allam, der Eigentümer von Hull City, fordert die Umbenennung des Klubs in Hull Tigers. Sollte sich der englische Fußballverband dagegen wehren, werde er mit sofortiger Wirkung zurücktreten, kündigte der Ägypter am Dienstag an. Vor allem den Fans missfällt die Umgestaltung des 109 Jahre alten Vereins. "Niemand auf der Erde sollte sich erlauben, meine wirtschaftlichen Entscheidungen infrage zu stellen", stellte Allam gegenüber "Sky" klar. Der 74-Jährige übernahm den Klub im Dezember 2010.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen