Balotelli nicht nach Italien

Aufmacherbild

Mario Balotelli wird im Winter-Transferfenster nicht nach Italien wechseln. Zumindest wenn es nach seinem Agenten Mino Raiola geht. "Ich würde die Chance mit 0,0001 Prozent beziffern", sagt er "Sky Sports". An einer Verbindung zu Napoli sei laut ihm nichts dran. Gemäß Berichten des "Mirror" glaubt ManCity den 22-Jährigen beim AC Milan unterzubringen. Dessen Boss Silvio Berlusconi hat Balotelli aber als "verfaulten Apfel" bezeichnet. Raiola: "Er ist kein verfaulter Apfel. Er ist eine Kirsche."

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen