ManCity darf den Sekt einkühlen

Aufmacherbild
 

Manchester City vor Gewinn der Meisterschaft

Aufmacherbild
 

Manchester City steht unmittelbar vor dem Gewinn des englischen Meistertitels.

Die "Citizens" feierten am Mittwoch gegen Aston Villa mit Andreas Weimann einen 4:0-Heimsieg und haben nun vor der letzten Runde zwei Punkte Vorsprung auf Liverpool und das um 13 Treffer bessere Torverhältnis.

Remis gegen West Ham reicht quasi

Damit reicht dem Champion von 2012 am Sonntag vor eigenem Publikum schon ein Remis gegen West Ham, sofern Liverpool daheim gegen Newcastle nicht mit 13 Toren Unterschied gewinnt. Der Dritte Chelsea ist ab sofort auch theoretisch ohne Titelchance.

Die Tore für den Tabellenführer erzielten Edin Dzeko (64., 72.), Stevan Jovetic (89.) und Yaya Toure (93.).

Weimann köpfelt an die Latte

Davor hatte es für City gegen die äußerst defensiv eingestellten Gäste nur selten ein Durchkommen gegeben.

Weimann war bei Aston Villa in der Offensive zumeist allein auf weiter Flur und hatte in der 83. Minute mit einem Lattenpendler-Kopfball Pech.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen