ManUtd-Debüt macht Vater froh

Aufmacherbild
 

Für den Vater von Ryan Tunnicliffe war das Pflichtspiel-Debüt seines Sohnes für Manchester United doppelt schön. Mick Tunnicliffe freute sich im Liga-Cup gegen Newcastle nicht nur über den ersten Einsatz des 19-Jährigen, sondern auch über 10.000 Pfund. Tunnicliffe wettete nämlich vor zehn Jahren mit einem Einsatz von 100 Pfund, dass sein Sohn einmal ein Pflichtspiel für die "Red Devils" machen werde. Für den gleichen Einsatz bekäme er für Ryans Länderspiel-Debüt 35.000 Pfund.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen