Hazard entschuldigt sich

Aufmacherbild

Nach seinem Tritt gegen einen Ballbuben beim 0:0 im League Cup gegen Swansea hat sich Chelsea-Spieler Eden Hazard entschuldigt. "Der Junge kam in die Umkleidekabine und wir hatten dort ein kurzes Gespräch. Es ist erledigt. Es tut mir leid", so der Belgier nach dem Spiel. Für Aufsehen sorgt aber ein Tweet des Ballbuben vor dem Spiel, wonach er sein Zeitspiel für die Partie (Swansea hatte das Hinspiel mit 2:0 gewonnen) ankündigte. Hazard droht nun eine Sperre von mindestens drei Spielen.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen