Weimann-Tor reicht nicht

Aufmacherbild
 

Aston Villa gewinnt im League Cup gegen den Viertligisten Bradford das Rückspiel 2:1, scheidet aber mit einem Gesamt-Score von 4:3 aus. Andreas Weimann sitzt anfangs noch auf der Ersatzbank und muss zusehen, wie James Hanson (55.) die Villa-Führung durch Christian Benteke (24.) egalisiert. Weimann wird in der 70. Minute für Joe Benett eingewechselt und schießt in der 89. Minute zur 2:1-Führung. Nach der 1:3-Niederlage im Hinspiel, war der Treffer jedoch zu wenig und Bradford steht im Finale.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen