Real erneut umsatzstärkster Klub

Aufmacherbild
 

Real Madrid ist mit 549,5 Millionen Euro erneut der umsatzstärkste Klub der Welt. Dahinter folgen Manchester United (518) und Bayern München (487,5). Der Champions-League-Sieger aus Madrid ist der erste Verein dem es gelingt über 200 Millionen Euro an Fernsehgeldern einzunehmen. Manchester United sichert sich durch den lukrativen TV-Vertrag der Premier League Platz zwei. Bayern München verdrängt mit einem neuen vereinsinternen Umsatzrekord den FC Barcelona (484,6) auf Platz vier.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen