Rekord und Randale in Leipzig

Aufmacherbild
 

Das Leipziger Stadt-Derby sorgte für eine Rekordkulisse in einer 4. deutschen Spielklasse. 24.795 Zuschauer waren gekommen, um in der 3. Runde der Regionalliga Nord das 3:1 von RB über Lok zu sehen. Traditionsverein Lok hat extra das Heimreicht getauscht. Die alte Bestmarke war bei 18.500 Fans im Spiel Preußen Münster gegen Gladbach II gestanden (Mai 2011). Nach dem Spiel musste die Polizei Wasserwerfer einsetzen, um Fan-Auseinandersetzungen zu beenden. Verletzte soll es zunächst keine geben.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen