Nürnberg blamiert sich im Pokal

Aufmacherbild
 

Nach der TSG Hoffenheim muss der nächste Bundesliga-Klub im Pokal gegen einen Viertligisten die Segel streichen. Der 1. FC Nürnberg verliert in der ersten Runde gegen Havelse mit 2:3 nach Verlängerung. Esswein bringt den Favoriten in der 8. Minute in Führung, Beismann gleicht vier Minuten später aus. Posipals Führungstreffer für Havelse (59.) macht Mak zehn Minuten vor Schluss wett. Vucinovic erzielt in der 96. Minute schließlich den Siegestreffer für den Regionalligisten.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen