Hoeneß und Matthäus im Clinch

Aufmacherbild

Lothar Matthäus und Uli Hoeneß liegen sich in den Haaren. Nachdem der 51-Jährige verriet, über einen Wechsel Robert Lewandowskis zum FC Bayern gehört zu haben, konterte der FCB-Präsident im "Doppelpass": "Er hat sich in den letzten Monaten immer mit Frauen beschäftigt. Jetzt diskutiert er über neue Spieler beim FC Bayern. Scheinbar hat er sein Jagdfeld etwas geändert." Matthäus findet es "überflüssig, dass man so persönlich wird" und fordert bei Eintreten eines Wechsels eine Entschuldigung.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen