Westermann rechtfertigt sich

Aufmacherbild
 

Heiko Westermann rechtfertigt seinen Wutausbruch vom vergangenen Wochenende. "Die öffentliche Darstellung meiner Person war in den vergangenen Jahren eine Katastrophe. Ich musste einfach mal Dampf ablassen", sagt der Verteidiger des Hamburger SV dem "Hamburger Abendblatt", "aber damit ist es auch gut." Westermann, dessen Vertrag beim Bundesliga-Dino im Sommer ausläuft, hatte nach der Partie gegen Borussia Dortmund (0:0) zum verbalen Rundumschlag ausgeholt und mit seinen Kritikern abgerechnet.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen