Keine Klausel für Weinzierl

Aufmacherbild
 

Nach den Gerüchten über einen Wechsel von FC Augsburg-Trainer Markus Weinzierl zu Schalke 04 äußert sich nun Klub-Präsident Klaus Hofmann. "Was ich definitiv sagen kann, ist, dass Markus nicht bei mir war und gesagt hat, dass er weg will. Mein Bauchgefühl sagt, dass er bleibt", so Hofmann gegenüber "Sport 1". Dass ein Angebot von Schalke vorliege, verneint er ebenfalls. In "Bild"-Artikeln war auch von einer Klausel für einen Wechsel die Rede. Hofmann: "Es gibt keine Ausstiegsklausel."

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen