Keine Ausstiegsklausel bei BVB

Aufmacherbild

Hans-Joachim Watzke, Geschäftsführer von Borussia Dortmund, will künftig keine Ausstiegsklauseln mehr in Spielerverträgen gewähren. "Wir haben mittlerweile einen Status, dass wir von jedem Spieler erwarten, sich ohne Wenn und Aber an diesen Klub zu binden", sagt er der "Süddeutschen Zeitung". Daneben kritisiert er das Verhalten von Uli Hoeneß: "Als er sich vor zwei Wochen für mehr Solidarität in der Bundesliga einsetzen wollte, wusste er schon, dass sich der Götze-Transfer anbahnt."

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen