Vukcevic ist außer Lebensgefahr

Aufmacherbild
 

Die TSG Hoffenheim wartet mit guten Nachrichten vom schwer verunglückten Boris Vukcevic auf. Wie der deutsche Bundesligist in einer Pressemitteilung erklärt, befindet sich der 22-Jährige nicht länger in Lebensgefahr. Vukcevic habe die akute Phase überstanden, sein Zustand habe sich weiter stabilisiert. "Diese Nachricht freut uns in erster Linie für Boris und seine Familie. Wir haben alle gehofft und gebangt, dass er es schafft", so TSG-Trainer Markus Babbel.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen