Völler will Bundesliga am Montag

Aufmacherbild

Der Mega-TV-Deal der englischen Premier League macht die Anstoßzeiten in der deutschen Bundesliga immer mehr zum Gesprächsstoff. Nach DFL-Boss Seifert ("Darf kein Tabuthema mehr geben") bekundet nun auch Leverkusen-Sportdirektor Rudi Völler in der "Bild" Reformeifer: "Der Montagabend wäre eine Möglichkeit für die Bundesliga." "Der Termin ist attraktiv und wäre auch ein Zückerchen fürs Pay-TV," schränkt jedoch ein: "Grundsätzlich sollte der Samstag aber unser Hauptspieltag bleiben."

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen