Tuchel enttäuscht von Großkreutz

Aufmacherbild

Nachdem Dortmund-Urgestein Kevin Großkreutz bei der "Bild"-Zeitung angab, dass seit Wochen kein BVB-Verantwortlicher mit ihm gesprochen hat, schießt Coach Thomas Tuchel nun zurück. "Das stimmt nicht", so Tuchel zu "Sport1" nach dem EL-Sieg über den WAC: "Und das enttäuscht mich. Wir hatten abgemacht, nicht mehr über die Öffentlichkeit zu kommunizieren. Das ist nun schon das zweite Mal." Manager Michael Zorc gab am Mittwoch an, bei "Änderungswünschen" von Großkreutz gesprächsbereit zu sein.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen