Trapp verlängert seinen Vertrag

Aufmacherbild
 

Kevin Trapp und Eintracht Frankfurt setzen auf eine langfristige Zusammenarbeit. Der Torhüter, im Jahr 2012 vom 1. FC Kaiserslautern zur SGE gewechselt, verlängert seinen bis 2016 laufenden Kontrakt vorzeitig um drei Jahre bis Sommer 2019. "Es gab andere Interessenten, aber ich glaube daran, dass der Verein was vor hat, dass er weiterkommen will und Erfolg haben wird. Der Verein steckt sich höhere Ziele und will mit Mittelklasse nicht zufrieden sein", erklärt der 24-Jährige.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen