Subotic bricht sich sein Gesicht

Aufmacherbild
 

Hiobsbotschaft für Borussia Dortmund: Verteidiger Neven Subotic erleidet beim 5:1-Sieg über Wolfsburg einen Mittelgesichtsbruch. Der Serbe, der sich die Verletzung bei einem Zweikampf mit Sotirios Kyrgiakos zuzieht, fällt für mindestens sechs Wochen aus. "Das wirft einen Schatten auf diesen Tag", meint BVB-Coach Jürgen Klopp, der Subotic in der Pause auswechselt. Der Abwehrspieler wird im Anschluss sofort in ein Dortmunder Krankenhaus eingeliefert.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen