Stuttgart mit Rekordverlust

Aufmacherbild
 

Der VfB Stuttgart verzeichnet im vergangenen Geschäftsjahr einen Rekordverlust von etwa 9,7 Millionen Euro. "Das ist der höchste Verlust, den wir je hatten", sagt Finanzvorstand Ulrich Ruf. 2011 wiesen die Schwaben noch einen Gewinn von 70.837 Euro aus. Der Umsatz schrumpfte um 7,8 auf 109,23 Millionen Euro. Dafür bauten die Schwaben ihre Schulden von 4,7 auf 2,8 Millionen Euro ab.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen