Rangelei bei Hoffenheim-Training

Aufmacherbild

Ein Trainings-Streit sorgt für neue Aufregung bei der TSG Hoffenheim. Stürmer Sven Schipplock geriet bei der Vormittagseinheit am Dienstag nach einem Zweikampf mit Patrick Ochs aneinander. Für seine Handgreiflichkeit wurde Schipplock in die Kabine geschickt und mit einer Geldstrafe von 150 Euro bedacht. "Eine gewisse Aggressivität auf dem Platz wollen wir sehen. Aber es gibt im Umgang miteinander Grenzen und diese wurden in vorliegendem Fall überschritten", erklärt TSG-Manager Andreas Müller.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen