Strebinger wird zurückbeordert

Aufmacherbild

Richard Strebinger steht ab Sommer wieder im Kader des SV Werder und wird auch nicht abgegeben. Das macht Manager Thomas Eichin aufgrund der aktuellen Personallage der Bremer im "kicker" klar. Nachdem mit Raphael Wolf (Hüft-OP) und Michael Zetterer (Kahnbeinbruch) zwei Torhüter verletzt sind, wird der 22-Jährige, zuletzt für ein halbes Jahr an Drittligist Jahn Regensburg verliehen, gebraucht. Mit Felix Wiedwald und Koen Casteels hat Werder zwei weitere Goalies auf der Payroll.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen