DFL-Sicherheitskonzept ist durch

Aufmacherbild
 

Die Vollversammlung der Deutschen Fußball Liga (DFL) beschließt das überarbeitete Sicherheitskonzept "Stadionerlebnis". "Mit großer Mehrheit" entscheiden sich die Vertreter der 36 Erst- und Zweitligavereine für die Verabschiedung, wie Ligaverbands-Präsident Reinhard Rauball bekanntgibt. Der Antrag einiger Vereine um eine Verschiebung der Abstimmung wird mit 5:31 Stimmen abgelehnt. Unter anderem hatte sich der Hamburger SV in Person von Präsident Carl-Edgar Jarchow dafür stark gemacht.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen