Schalke steht zu Aogo

Aufmacherbild
 

Trotz des Kreuzbandrisses und dem damit verbundenen Saison-Aus von Dennis Aogo steht der FC Schalke 04 hinter dem deutschen Teamspieler. "Aogo hat sehr gut gespielt. Wir werden jetzt zu ihm stehen", erklärt Schalke-Manager Horst Heldt und lässt durchblicken, dass die Königsblauen - ungeachtet der schweren Verletzung des 26-Jährigen - daran interessiert sind, ihn langfristig zu binden. Bis Sommer ist Aogo vom HSV an Schalke ausgeliehen, für eine Ablösesumme von 3,5 Millionen wäre er zu haben.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen