Schalke steht zu Aogo

Aufmacherbild

Trotz des Kreuzbandrisses und dem damit verbundenen Saison-Aus von Dennis Aogo steht der FC Schalke 04 hinter dem deutschen Teamspieler. "Aogo hat sehr gut gespielt. Wir werden jetzt zu ihm stehen", erklärt Schalke-Manager Horst Heldt und lässt durchblicken, dass die Königsblauen - ungeachtet der schweren Verletzung des 26-Jährigen - daran interessiert sind, ihn langfristig zu binden. Bis Sommer ist Aogo vom HSV an Schalke ausgeliehen, für eine Ablösesumme von 3,5 Millionen wäre er zu haben.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen