Schalker Geldregen dank Bayern

Aufmacherbild
 

Beim FC Schalke dürfte der Jubel groß gewesen sein, als der FC Bayern den CL-Halbfinaleinzug gegen den FC Porto perfekt machte. Wie die "Bild"-Zeitung berichtet, bekommen die "Knappen" zwei Millionen Euro von den Münchnern. Grund für diesen Geldregen sind Vereinbarungen, die im Zuge des Wechsels von Manuel Neuer an die Säbener Straße getroffen wurden. Insgesamt haben die Bayern damit über 30 Mio. Euro Ablöse für ihren Tormann gezahlt, bei einem Finaleinzug würde weiteres Geld fließen.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen