Schaaf hält an der Raute fest

Aufmacherbild

Nach zuletzt nur drei Remis in Folge wächst die Kritik am Spielsystem des SV Werder. Deutsche Medien kritisieren das Festhalten an der Mittelfeld-Raute. Doch Trainer Thomas Schaaf verteidigt sich in der "Syker Kreiszeitung": "Ich glaube, dass die Mannschaft mit der Raute am besten klarkommt." "Es geht darum, effektiv zu sein. Mit nur einer Spitze, das haben wir schon oft gesehen, sind wir vorne nicht so präsent, wie es unser Spiel braucht", erklärt der Coach der Norddeutschen.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen