Babbel bleibt vorerst TSG-Coach

Aufmacherbild
 

Die Unruhe bei der TSG Hoffenheim wird nach dem 2:4 gegen Nürnberg und dem damit verbundenen Absturz auf Tabellenplatz 16 immer größer. Im Fokus der Kritik steht Trainer Markus Babbel. "Markus wird am Sonntag auf der Bank sitzen", beruhigt indes Andreas Müller, Manager der Kraichgauer. "Letztendlich ist die Mannschaft gefragt. Wir werden alles in Ruhe aufarbeiten, aber wir müssen schleunigst sehen, dass wir die Kurve kriegen." Am Sonntag trifft Hoffenheim auf Werder Bremen.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen