Freispruch für Franck Ribery

Aufmacherbild

Bayern-Star Franck Ribery kann aufatmen. Der Franzose ist am Donnerstag im Prozess um Sex mit einer minderjährigen Prostituierten freigesprochen worden. Das Gericht in Paris folgt damit der Forderung von Staatsanwalt Jean-Julien Xavier-Rolai, der vergangene Woche den Freispruch gefordert hat. Ribery und sein Nationalteam-Kollege Karim Benzema war vorgeworfen worden, 2009 Sex mit der minderjährigen Prostituierten Zahia D. gehabt zu haben. Auch Benzema ist freigesprochen worden.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen