Fortuna dreht Spiel bei Hertha

Aufmacherbild
 

Fortuna Düsseldorf ist der deutschen Bundesliga wieder einen Schritt näher. Der Dritte der abgelaufenen Zweitliga-Saison gewinnt das Hinspiel der Relegation auswärts bei Hertha BSC mit 2:1. Die Hauptstädter gehen durch Hubniks Kopfball nach Ben-Hatira-Flanke in Minute 19 in Führung und halten diese bis zur Halbzeit. In Hälfte zwei drehen die Gäste das Spiel aber innerhalb von sieben Minuten. Zunächst trifft Bröker zum Ausgleich (64.), dann fälscht Ramos einen Schuss ins eigene Tor ab (71.).

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen