Kalou erlegt den VfB Stuttgart

Aufmacherbild
 

Hertha BSC Berlin schlägt den VfB Stuttgart zum Auftakt der 7. Runde der deutschen Bundesliga mit 3:2 (1:1). Leitner (5.) sorgt nach einem Assist von ÖFB-Legionär Klein (spielt durch) für die frühe Führung der Schwaben, die Kalou mit einem Foulelfmeter in Minute 22 ausgleicht. Nach Seitenwechsel trifft Kalou (64.) erneut, ehe Beerens (74.) für die Hauptstädter alles klar macht. Ein Eigentor von Wagner (83.) sorgt für Spannung in der Schlussphase. Martin Harnik wird in Minute 73 eingewechselt.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen