Rangnick für härtere Sanktionen

Aufmacherbild

Ralf Rangnick fordert nach den Vorfällen rund um das Spiel von Zweitligist RB Leipzig am Montag beim Karlsruher SC schärfere Sanktionen gegen gewaltbereite Fußball-Fans. "Bei uns in Deutschland werden Fans nicht hart genug bestraft", sagt der Leipziger Sportdirektor und ergänzt: "Momentan überschreiten die Chaoten klare Grenzen." Als Lösungsansatz schlägt der 56-Jährige personalisierte Eintrittskarten für Hochsicherheits-Spiele vor. "Sonst hilft da gar nichts", so Rangnick.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen