Prödl: "Intensiv für den Kopf"

Aufmacherbild

Mit dem 2:1 in Hannover macht Werder einen großen Schritt zum Klassenerhalt. Matchwinner Sebastian Prödl, der vom "kicker" zum "Man of the Match" gewählt wurde: "Unser Leitsatz war vor der Partie, dass wir den Abstand nach unten vergrößern wollten. Das war ein hartes Stück Arbeit und sehr intensiv für den Kopf." Der 26-Jährige weiß nach seinem zweiten Saisontor und vor den letzten sechs Runden bei acht Punkten Vorsprung auf Rang 17 (HSV): "Wir tun gut daran, an diese Leistung anzuknüpfen."

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen