Investoren wollen Lemke-Abschied

Aufmacherbild
 

Der Druck auf die Verantwortlichen beim SV Werder Bremen nimmt zu. Nachdem Geschäftsführer Klaus-Dieter Fischer einen Kurswechsel ankündigte und für den Erfolg auch Schulden in Kauf nehmen will, sickert durch, dass mögliche Investoren ante portas stehen. Laut "kicker" verweigern diese allerdings die Zusammenarbeit mit Willi Lemke und fordern den Rücktritt des Aufsichtsratsvorsitzenden. "Wir haben von solchen Aussagen gehört", bestätigt Fischer diese Mutmaßungen.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen