Rückschlag für Papadopoulos

Aufmacherbild
 

Kyriakos Papadopoulos muss sein Comeback weiter verschieben. Weil das operierte Knie des Schalkers wieder anschwoll, mussten die Irritationen im Gelenk mit einer Spritzenkur beseitigt werden, berichtet der "kicker". Deswegen verzögert sich die Rückkehr des Innenverteidigers ins Mannschaftstraining um einige Wochen. Papadopoulos ist seit Dezember außer Gefecht. Das letzte seiner zehn Bundesliga-Spiele in dieser Saison absolvierte der Grieche am 14. Spieltag beim HSV.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen