BVB-Verteidiger drei Monate out

Aufmacherbild

Double-Sieger Borussia Dortmund muss für drei Monate ohne Patrick Owomoyela auskommen. Der Rechtsverteidiger laboriert an einer Muskel-Sehnen-Verletzung, die nun erneut ausgebrochen ist, wie sein Klub mitteilt. Noch am Freitag wurde der 32-Jährige deshalb in der Rennbahnklinik in Muttenz (Schweiz) operiert. In der laufenden Saison ist Owomoyela noch ohne Einsatz. Auf seiner Position gibt es derzeit kein Vorbeikommen am polnischen Nationalspieler Lukasz Piszczek.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen