Neuer Japaner für den BVB?

Aufmacherbild

Mit Shinji Kagawa tätigte Borussia Dortmund vor zwei Jahren einen absoluten Glücksgriff, nun soll man bei den "Schwarz-Gelben" erneut reges Interesse an einem Japaner bekunden. "Bild"-Berichten zufolge warfen die Verantwortlichen auf Hiroki Sakai ein Auge. Der 21-Jährige steht beim J-League-Champion Kashiwa Reysol unter Vertrag, die Ablöse beläuft sich auf etwa eine Millionen Euro. Der Rechtsverteidiger zählt in seiner Heimat zu den größten Talenten und spielt für die U23-Nationalmannschaft.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen