Alex Manninger mit neuer Chance

Aufmacherbild
 

Alexander Manninger darf sich beim FC Augsburg neu beweisen. Nachdem Stammkeeper Marwin Hitz beim 1:0-Sieg gegen Stuttgart einen Teilabriss des hinteren Kreuzbandes erleidet, wird der ÖFB-Legionär wohl bis Jahresende das Tor der bayrischen Schwaben hüten. Zuletzt stand Manninger am 25. Spieltag der vergangenen Saison (März 2014) im Gehäuse des FCA. Hitz muss indes nicht operiert werden. Er wird konservativ behandelt. Wann der Schweizer ins Tor zurückkehren kann, hängt vom Heilungsverlauf ab.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen