Kreuzbandriss bei S04-Akteur

Aufmacherbild
 

Schalke 04 muss den hart erkämpften 3:2-Auswärtssieg bei Aufsteiger und Schlusslicht Eintracht Braunschweig teuer bezahlen. Mittelfeldspieler Marco Höger, der in der 36. Minute ausgewechselt wurde, zieht sich einen Kreuzbandriss zu und fällt voraussichtlich sechs Monate aus. Damit ist die Saison für den 24-Jährigen praktisch gelaufen. Noch am Montag wird sich Höger in Augsburg operieren lassen. In der laufenden Spielzeit kam er auf sieben Bundesliga-Einsätze (zwei Tore).

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen