Schmadtke verlässt Hannover 96

Aufmacherbild
 

Hannover 96 und Sportdirektor Jörg Schmadtke gehen künftig getrennte Wege. Nach einem Gespräch zwischen ihm und Klub-Chef Martin Kind geben die beiden Parteien die einvernehmliche Trennung bekannt. Schmadtke, dessen Vertrag bis 30. Juni 2013 datiert ist, wird ab Samstag freigestellt und wird auch nicht mehr dem Heimspiel gegen die Bayern beiwohnen. Monatelang hat bei den Niedersachsen ein Machtkampf zwischen dem 49-Jährigen und Trainer Mirko Slomka getobt.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen