Hannover 96 muss Strafe zahlen

Aufmacherbild
 

Hannover 96 kommt das Fehlverhalten einiger Fans teuer zu stehen: Das DFB-Sportgericht belegt die Niedersachsen wegen unsportlichen Verhaltens während des Spiels bei Werder Bremen am 13. Dezember mit einer Geldstrafe von 10.000 Euro. Zusätzlich muss 96 einen Betrag von 10.000 Euro für die Anschaffung einer Softwarelösung zur Dokumentation des Ordnungsdienstkonzeptes verwenden. Vierzig Minuten vor Spielbeginn wurden im Gästesektor fünf Knallkörper gezündet. Zwei Personen wurden verletzt.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen