Kein Derby an Enkes Todestag

Aufmacherbild
 

Am 10. November 2009 nahm sich der ehemalige Hannover-Torhüter Robert Enke das Leben. Vier Jahre später setzt die Bundesliga das Derby zwischen Hannover und Aufsteiger Braunschweig an dessen Todestag an. 96-Präsident Kind möchte dieses Spiel nun verschieben. "Wenn man gewisse Dinge derzeit sieht, muss man die Befürchtung haben, dass die ehrliche Trauer um Robert bei gewissen Leuten vergessen ist. Um keine Risiken einzugehen, werden wir diesen Antrag stellen", so Kind zur "Welt am Sonntag".

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen