Götze denkt nicht ans Aufgeben

Aufmacherbild

Der Neun-Punkte-Vorsprung der Bayern in der Deutschen Bundesliga macht BVB-Youngstar Mario Götze keine allzu großen Sorgen. "Wir versuchen jetzt wieder, unsere Punkte zu holen. Der Rest wird sich zeigen", sagt der Deutsche in der "Bild". Der Dortmunder gibt sich selbstkritisch: "Den Rückstand müssen wir uns selbst ankreiden. Wir haben zu viele Fehler gemacht." Jedoch sei man nun auf einem guten Weg. Eines stellt der 20-Jährige jedenfalls klar: "Um Dortmund muss sich niemand Sorgen machen."

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen