Augsburg rettet einen Punkt

Aufmacherbild

Zum Auftakt der 7. Bundesliga-Runde trennen sich der FC Augsburg und Borussia Mönchengladbach (Stranzl spielt durch) mit 2:2. Hahn (27.) schießt die Hausherren in Führung, doch nur sechs Minuten später gleicht Kruse (33.) aus. Nach dem Seitenwechsel bringt der eingewechselte Hrgota (71.) die Gäste sogar in Führung, doch Milik (88.) rettet in der Schlussphase einen verdienten Punkt für das Team von Alexander Manninger (spielt durch) und Raphael Holzhauser (in der 76. Minute eingewechselt).

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen