Flottes Remis in Frankfurt

Aufmacherbild

Das Auftaktspiel der 29. Runde der deutschen Bundesliga hat keinen Sieger. Eintracht Frankfurt und Borussia Mönchengladbach trennen sich mit 0:0. Beide Teams beginnen druckvoll, Hochkaräter sind dennoch Mangelware. Kurz vor der Pause zeichnet sich Gladbach-Keeper Yann Sommer bei einem Kopfball von Nelson Valdez aus. Die beste Chance in Halbzeit zwei vergeben abermals die Hausherren, Aigner setzt einen Schuss knapp vorbei. Gladbach bleibt Dritter, die Eintracht ist auf Platz acht.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen