Schalke bricht Fortuna-Torsperre

Aufmacherbild
 

Das Auftaktspiel des 6. Bundesliga-Spieltags zwischen Fortuna Düsseldorf und Schalke 04 findet keinen Sieger. Nach einem hart umkämpften Match trennen sich die Kontrahenten 2:2-Unentschieden. Schalke dominiert die erste Hälfte und geht nach Toren von Huntelaar (13.) und Matip (20./Assist Fuchs) mit einer 2:0-Führung in die Pause. Schahin bringt die Fortuna, die ihre ersten Gegentreffer hinnehmen muss, in Minute 48 zurück ins Spiel. In der 70. Minute sorgt er schließlich auch für den Endstand.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen