Bremen schlägt Mönchengladbach

Aufmacherbild
 

Werder Bremen feiert am dritten Bundesliga-Spieltag den ersten Saisonsieg. Das Team von Viktor Skripnik schlägt Borussia Mönchengladbach zuhause mit 2:1. Aron Johannsson (39.) bringt die Gastgeber per Elfmeter in Führung, doch kurz vor der Pause gelingt Lars Stindl (45.) der Ausgleich. Nach dem Seitenwechsel stellt Jannik Vestergaard (53.) per Kopf den Endstand her. Den Assist leistet Zlatko Junuzovic per Eckball. Werder hält nun bei vier Zählern, Gladbach ist ohne Punkt Schlusslicht.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen