Gladbach verliert in Stuttgart

Aufmacherbild
 

Die Europacup-Hoffnungen von Borussia Mönchengladbach erhalten beim Gastspiel in Stuttgart einen gehörigen Dämpfer. Der VfB (Harnik bis 72., Holzhauser auf der Bank) feiert in der 29. Bundesliga-Runde einen ungefährdeten 2:0-Erfolg. Dominguez fälscht einen Maxim-Freistoß ins eigene Tor ab (28.), Gentner besorgt mit einem Heber wenig später (34.) den Endstand. Auch in Hälfte zwei sind die Stuttgarter durch Okazaki, Maxim und Ibisevic gefährlicher, Gladbach (ohne kranken Stranzl) bleibt harmlos.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen