Keine Tore bei Stuttgart-Hertha

Aufmacherbild

Der VfB Stuttgart und Hertha BSC trennen sich zum Auftakt der 24. Runde der deutschen Bundesliga mit einem torlosen Remis. Die Gastgeber, bei den Harnik seine Rot-Sperre absitzt und Klein durchspielt, agieren über 90 Minuten als klar bessere Mannschaft, in der Offensive fehlt aber der Punch. Die größte Chance haben die Berliner nach einem Konter durch Schulz (81.). Stuttgart bleibt Schlusslicht (20 Punkte), zwei Zähler fehlen auf den 17. Freiburg. Die Hertha liegt auf Position 14 (25).

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen